Angebote zu "Weleda" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Arnica/Betula comp. 50 ml
Topseller
26,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Arnica/Betula comp und wofür wird es angewendet? Arnica/Betula comp. ist ein anthroposphisches Arzneimittel be Sklerose. Es enthält die Wirkstoffe: Arnica, Planta tota D20, Betula, Cortex, ethanol- Decoctum D2, PLUMBUM MELLITIUM d20 Anwendungsgebiete Gemäß der anthroposphischen Menschen- und Naturkenntnis gehörn zu den Anwendungsgebieten: Sklerose, insbesondere Hirngefäße Wie ist Arnica/Berula comp. einzunehmen? Nehmen Sie Arnica/Betula comp. immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein, Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: bis 1 mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Nehmen Sie die Tropfen am besten mit Wasser verdünnt ein. Dauer der Anwendung Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Wenn Sie die Einnahme von Arnica/Betula comp. vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken. Zusammensetzung: 10 g (10,7 ml) enthalten: Wirkstoffe: Arnica, Planta tota Dil. D20, (D19 mit Ethanol 30 % (m/m), D20 mit Ethanol 43 % (m/m), 3,34 g / Betula, Cortex, ethanol. Decoctum Dil. D2 3,34 g / Plumbum mellitum Dil. D20 (HAB, V. 8a ; D8 bis D18 mit Ethanol 15 % (m/m), D19 mit Ethanol 30 % (m/m), D20 mit Ethanol 43 % (m/m) (Ursubstanz: hegestellt aus Blei, Honig, Rohrzucker (10:1:1) 3,34 g Hersteller : Weleda AG Postfach 1320 73503 Schwäbisch Gmünd

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Weleda Combudoron Gel bei Verbrennungen 70 G
13,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 03141416 Weleda Combudoron Gel bei Verbrennungen 70 G Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Weleda Combudoron Gel. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten: Verbrennungen 1. und 2. Grades (Rötung, Schwellungen, Brandblasen), Sonnenbrand, akute Strahlenschäd en der Haut Insektenstiche. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Weleda Combudoron Gel Wirkstoffe: Ethanol, Auszug aus Arnica montana und Urtica urens Ø Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendu ng dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärz tliche Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Combudoron Gel jedoch vorsch riftsmäßig angewendet werden. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte a n Ihren Arzt oder Apotheker. Bei offenen Brandwunden (Verbrennungen 3. Grades) oder falls Komplikationen auftret en, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST COMBUDORON GEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON COMBUDORON GEL BEACHTEN? WIE IST COMBUDO RON GEL ANZUWENDEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WAS IST SONST NOCH WICHTIG? 1. WAS IST COMBUDORON GEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Combudoron Gel ist ein anthroposophisches Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung bei Verbrennungen. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten: Verbrennungen 1. und 2. Gr ades (Rötung, Schwellungen, Brandblasen), Sonnenbrand, akute Strahlenschäden der Haut Insektenstiche. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON COMBUDORON GEL BEACHTEN? Zur Erstversorgung bei Verbrennungen oder Verbrühungen die entsprechenden Hautpartien sofort unter kaltem Wasser kühlen bis der Schmerz abklingt. Anschließend wird Combudoron Gel aufgetragen. Offene Brandwunden (Verbrennungen 3. Grades) und großflächige Verbrennungen bedürfen grundsätzlich der ärztlichen Behandlung. Bei Anzeichen einer Infektion ist sofort e in Arzt aufzusuchen. Combudoron Gel darf nicht angewendet werden: auf offenen Wunden und Ekzeme n wenn Sie überempfindlich gegen Arnika oder andere Korbblütler oder gegen Bestandteile der Gelgrundlage sind.< /li> Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Der Kontakt des Gels mit Augen und Schleimhäuten sollte vermieden werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln während der Schwangerschaft und in der Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Wichtige Informationen über bestimmte Bestandteile von Combudoron Gel: Aufgrund des Gehaltes an Alkohol kann häufige Anwendung des Arzneimittels auf der Haut Reizungen oder Entzündungen und H auttrockenheit verursachen. 3. WIE IST COMBUDORON GEL ANZUWENDEN? Wenden Sie Combudoron Gel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Combudoron Gel wird auf die Haut aufgetragen. Wichtig ist die sofortige und anhaltende Behandlung der Wundstellen. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder: Combudoron Gel auf die betroffenen Hautpartien dünn auftragen und antr ocknen lassen. Die Anwendung von Combudoron Gel soll bis zum Abklingen der Schmerzen wiederholt werden. Wenn das Anlegen eines Verbandes notwendig ist, diesen nur auf das bereits angetrocknete Gel bringen. Der Gelfilm lässt sich mit lauwarm em Wasser leicht abspülen. Dauer der Anwendung: Combudoron Gel wird angewendet solange die akuten Beschwerden anhalten. Danach kann die Behandlung mit Combudoron Salbe fortgesetzt werden. Sollten Komplikationen bei der Wundheilung auftreten, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Wenn Sie die Anwendung von Combudoron Gel vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sic her sind. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann Combudoron Gel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Häufige Neben wirkungen bei längerer Anwendung von Arnika-Zubereitungen: Die längere Anwendung von Arnika-Zubereitungen an geschädigte r Haut, z.B. bei Verletzungen oder Unterschenkelgeschwüren (Ulcus cruris), ruft relativ häufig eine Hautentzündung mit G ewebsschwellung (ödematöse Dermatitis) mit Blasenbildung hervor. Ferner können bei längerer Anwendung Ekzeme auftreten. Seltene Nebenwirkungen: Selten sind auch primär toxisch bedingte Hautreaktionen mit Bläschenbildung bis zur Gewebszerstö rung (Nekrotisierung) möglich. Sehr selten können allergische Hautreaktionen auftreten. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WAS IST SONST NOCH WICHTIG? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Tube und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. N ach Anbruch der Packung ist das Arzneimittel 6 Monate haltbar. Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 30°C lagern. Zusammensetzung: 10 g enthalten: Wirkstoffe: Ethanol. Auszug aus Arnica montana, Planta tota rec. [Frischpflanze zu Auszugsmittel 1:1,1 Auszugsmittel: Ethanol 94% (m/m), Gereinigtes Wasser (6,3 : 4,7)] 0,05 g / Urtica urens, Herba rec. Ø (HAB, V. 2b) 0,95 g. Gelgrundlage: Glycerol 85%, Ethanol 96%, Xanthan, Gereinigtes Wasser. Darreichungsform und Packungsgrößen: 25 g und 70 g Gel. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171/919-414 Fax: 07171/919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Oktober 2013. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 05/2018

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Weleda Lamina Retina Comp
21,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01623677 Weleda Lamina Retina Comp Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Lamina/Retina comp., Flüssige Verdünnung zur Injektion. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- un d Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Vitalisierung der Sehbahn bei degenerativen Erkrankungen von Sehn erv und Netzhaut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Lamina/Retina comp., Flüssige Verdünnung zur Injektion Wirkstoffe: Fasciculus opticus bovis D10, Lamina quadrigemina bovis D10, Retina et Chorioidea bovis D10. Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschriebe n und sollte deshalb nicht an Dritte weitergegeben werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST LAMINA/RETINA COMP . UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON LAMINA/RETINA COMP. BEACHTEN? WIE IS T LAMINA/RETINA COMP. EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WAS IST SONST NOCH WICHTIG?< /ol> 1. WAS IST LAMINA/RETINA COMP. UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Lamina/Retina comp. ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Augen. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Vitalisierung der Sehbah n bei degenerativen Erkrankungen von Sehnerv und Netzhaut. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON LAMINA/RETINA COMP. BEACHTEN? Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Kinder: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Wie alle Arzneimittel sollte Lamina/Retina comp. in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt ange wendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem an gewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. 3. WIE IST LAMINA/RETINA COMP. EINZUNEHMEN? Wenden Sie Lamina/Retina comp. immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, is t die übliche Dosis: 2 – 3 mal wöchentlich 1 ml subcutan injizieren. Die subcutane Injektion erfolgt in der Regel in den Oberschenkel oder die Oberarmaußenseite bzw. in die Bauchregion. Nac h Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel s chräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die In jektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend d ie Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Inj ektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WAS IST SONST NOCH WICHTIG? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf den Ampullen und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwende n. Zusammensetzung 1 Ampulle enthält: Wirkstoffe: Fasciculus opticus bovis Dil. D10 (HAB, V. 42a ab D3 mit Wasser für Injektionszwecke) 0, 334 g/Lamina quadrigemina bovis Dil. D10 (HAB, V. 42a ab D3 mit Wasser für Injektionszwecke) 0,334 g/Retina et Chorioid ea bovis Dil. D10 [HAB, V. 42a D2 bis D6 mit Ethanol 15 % (m/m), ab D7 mit Wasser für Injektionszwecke] 0,334 g - letzt e Stufe gemeinsam potenziert. Mit Natriumchlorid isotonisiert. Darreichungsform und Packungsgröße: 8 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171/919-414 Fax: 07171/919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2016

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Weleda Chamomilla Cupro Culta, Radix Rh D2 (1%)
21,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01621359 Weleda Chamomilla Cupro Culta, Radix Rh D2 (1%) Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Chamomilla Cupro culta, Radix Rh D2. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis g ehören zu den Anwendungsgebieten: Eingliederungsstörungen der Empfindungsorganisation im Stoffwechselsystem, besonders b ei Krampfzuständen der glatten Muskulatur und bei Unruhe- und Erregungszuständen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Chamomilla Cupro culta, Radix Rh D2, Flüssige Verdünnung zur Injektion Wirkstoffe: Chamomilla recutita Cupro culta, Radix Rh Dil. D2 Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschriebe n und sollte deshalb nicht an Dritte weitergegeben werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST CHAMOMILLA CUPRO C ULTA, RADIX RH UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON CHAMOMILLA CUPRO CULTA, RADIX R H BEACHTEN? WIE IST CHAMOMILLA CUPRO CULTA, RADIX RH EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WAS IST SONST NOCH WICHTIG? 1. WAS IST CHAMOMILLA CUPRO CULTA, RADIX RH UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Chamomilla Cupro culta, Radix Rh ist ein anthroposophisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten: Eingliederungsstörungen de r Empfindungsorganisation im Stoffwechselsystem, besonders bei Krampfzuständen der glatten Muskulatur und bei Unruhe- un d Erregungszuständen. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON CHAMOMILLA CUPRO CULTA, RADIX RH BEACHTEN? Chamomilla Cupro culta, Radix Rh darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Kamille und andere Korbblütler. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Kinder: Bei Kindern unter 12 Jahren sollen Chamomilla Cupro culta, Radix Rh Flüssige Verdünnungen zur Injektion nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Schwangerschaft und Stillzeit: Wie alle Arzneimittel sollte Chamomilla Cupro culta, Radix Rh in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem an gewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. 3. WIE IST CHAMOMILLA CUPRO CULTA, RADIX RH EINZUNEHMEN? Wenden Sie Chamomilla Cupro culta, Radix Rh immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 2 mal wöchentlich bis 1 mal täglich 1 ml subcutan injizieren. Die für die Behandlung g eeignete Potenzstufe wird vom Arzt nach dem jeweiligen Krankheitsbild ausgewählt und für den Patienten individuell veror dnet. Die subcutane Injektion erfolgt in der Regel in den Oberschenkel oder die Oberarmaußenseite bzw. in die Bauchregion. Nac h Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel s chräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die In jektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend d ie Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Inj ektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Dauer der Anwendung: Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besser ung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung chronischer Erkrankungen erfordert eine Absprache mit dem Ar zt. Wenn Sie die Anwendung von Chamomilla Cupro culta, Radix Rh vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sic her sind. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Nebenwirkungen: Keine bekannt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WAS IST SONST NOCH WICHTIG? Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 25 ° C lagern. Zusammensetzung: Arzneimittelbezeichnung Chamomilla Cupro culta, Radix Rh D2, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Chamomilla recutita Cupro cul ta, Radix Rh Dil. D2 (HAB, V. 21) 1 ml Arzneimittelbezeichnung Chamomilla Cupro culta, Radix Rh D3, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Chamomilla recutita Cupro cul ta, Radix Rh Dil. D3 (HAB, V. 21) 1 ml Mit Natriumchlorid isotonisiert. Darreichungsform und Packungsgröße: 8 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171/919-414 Fax: 07171/919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2016

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Weleda Argentum Metallicum Praeparatum D12
21,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01617926 Weleda Argentum Metallicum Praeparatum D12 Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Argentum metallicum praeparatum, Flüssige Verdünnungen zur Injektion. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophische n Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten die Anregung und die Strukturierung aufbauender Stoffw echselprozesse, z.B. bei erschöpfenden Fieberzuständen, akuten entzündlichen Erkrankungen, bei konstitutioneller Schwäch e, nach akuten und chronischen seelischen Überlastungen, bei Schlafstörungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Argentum metallicum praeparatum, Flüssige Verdünnungen zur Injektion Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahm e dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschriebe n und sollte deshalb nicht an Dritte weitergegeben werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST ARGENTUM METALLICU M PRAEPARATUM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON ARGENTUM METALLICUM PRAEPARATUM BEACHTEN? WIE IST ARGENTUM METALLICUM PRAEPARATUM EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?< li>WAS IST SONST NOCH WICHTIG? 1. WAS IST ARGENTUM METALLICUM PRAEPARATUM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Argentum metallicum praeparatum ist ein anthroposophisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten die Anregung und die Strukturierung aufbauender Stoffwe chselprozesse, z.B. bei erschöpfenden Fieberzuständen, akuten entzündlichen Erkrankungen, bei konstitutioneller Schwäche , nach akuten und chronischen seelischen Überlastungen, bei Schlafstörungen. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ARGENTUM METALLICUM PRAEPARATUM BEACHTEN? Argentum metallicum praeparatum D6 und D8 dürfen nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenübe r Milchprotein oder Silber sind. Für die Flüssigen Verdünnungen zur Injektion ab D12 sind keine Gegenanzeigen bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Die Anwendung des Arzneimittels bei Fieberzuständen, akuten entzündlichen Erkrankungen oder Depressionen sollte nicht oh ne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Bei länger anhaltenden oder unklar en Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Schwangerschaft und Stillzeit: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln während der Schwangerschaft und in der Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem an gewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. 3. WIE IST ARGENTUM METALLICUM PRAEPARATUM ANZUWENDEN? Wenden Sie Argentum metallicum praeparatum immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders v erordnet, ist die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder aller Altersgruppen: 2 mal wöchentlich bis 1 mal täglich 1 ml subcutan injizieren. Die für die Behandlung geeignete Potenzstufe wird vom Arzt nach dem jeweiligen Krankheitsbild ausge wählt und für den Patienten individuell verordnet. Die subcutane Injektion erfolgt in der Regel in den Oberschenkel oder die Oberarmaußenseite bzw. in die Bauchregion. Nach Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkoh ol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel schräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blu t erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die Injektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend die Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfe r drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Injektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem jeweiligen Beschwerdenverlauf und dem individuellen Befinden bzw. Befund d es Patienten. Bei fieberhaften Erkrankungen wird die Behandlung bis zum Abklingen der akuten Symptome fortgeführt. Wenn Sie die Anwendung von Argentum metallicum praeparatum vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sic her sind. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Argentum metallicum praeparatum D6 und D8: Lactose enthält geringe Mengen Milchprotein und kann deshalb allergische Reak tionen hervorrufen. Für Argentum metallicum praeparatum ab D12 sind keine Nebenwirkungen bekannt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. Was ist sonst noch wichtig? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf den Ampullen und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwende n. Zusammensetzung: Arzneimittelbezeichnung1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Argentum metallicum praeparatum D6Argentum metallicum praeparatum Dil. D6 aquos Argentum metallicum praeparatum D8Argentum metallicum praeparatum Dil. D8 aquos Argentum metallicum praeparatum D12Argentum metallicum praeparatum Dil. D12 aquos Argentum metallicum praeparatum D20Argentum metallicum praeparatum Dil. D20 aquos Argentum metallicum praeparatum D30Argentum metallicum praeparatum Dil. D30 aquos Flüssige Verdünnungen zur Injektion D6 und D8: Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid. Flüssige Verdünnungen zur Injektion D12 bis D30: Mit Natriumchlorid isotonisiert. Darreichungsform und Packungsgröße: 8 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 919-414 Fax: 07171 / 919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 03/2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Vespa Crabro D 6 Ampullen
21,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01627238 Vespa Crabro D 6 Ampullen Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Vespa crabro, Flüssige Verdünnung zur Injektion. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, dahe r ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Vespa crabro, Flüssige Verdünnung zur Injektion Homöopathische Arzneimittel der anthroposophischen Therapierichtung Gebrauchsinformation bitte sorgfältig lesen! Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Tritt während der Anwend ung des Arzneimittels keine Besserung der Beschwerden ein, ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Wann dürfen Sie Vespa crabro Flüssige Verdünnungen zur Injektion nicht anwenden? Vespa crabro Flüssige Verdünnungen zur Injektion dürfen nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Bienen-, W espen- und Hornissengift. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Bei Kindern unter 12 Jahren sollen Vespa crabro Flüssige Verdünnungen zur Injektion nicht angewendet werden, da keine au sreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Wie alle Arzneimittel sollten Vespa crabro Flüssige Verdünnungen zur Injektion in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Dosierung: Die für die Behandlung geeignete Potenzstufe wird vom Arzt nach dem jeweiligen Krankheitsbild ausgewählt und für den Pat ienten individuell verordnet. Art der Anwendung: Die subcutane Injektion erfolgt in der Regel in den Oberschenkel oder die Oberarmaußenseite bzw. in die Bauchregion. Nac h Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel s chräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die In jektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend d ie Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Inj ektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Nebenwirkungen: In seltenen Fällen können bei Bienen-, Wespen- und Hornissengiftallergie, örtliche oder allgemeine allergische oder alle rgieähnliche Reaktionen wie: Generalisierter Juckreiz, Nesselsucht, Hautausschlag, Schwellung im Gesichtsbereich (Quinck e-Ödem), Schüttelfrost, Atemnot, Schock auftreten, die ein sofortiges Absetzen des Präparates und ärztliche Behandlung e rforderlich machen. Zwar sind trotz jahrzehntelanger Anwendung schwere allergische Allgemeinreaktionen nach Verabreichun g des Arzneimittels nicht bekannt geworden, sie können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Das Risiko für das Auftreten solcher Reaktionen dürfte für den Fall erhöht sein, wenn das Mittel versehentlich in eine Vene gespritzt wird. Die unter "Art der Anwendung"" gegebenen Anweisungen zur Injektionstechnik sind daher sorgfältig zu beachten. Sollte es während oder nach der Gabe zu Hautjucken, Atemnot, Schwindel oder anderen beunruhigenden Symptomen kommen, so ist die Injektion zu unterbrechen und sofort ein Arzt zu verständigen. Es empfiehlt sich eine Flachlagerung des Patienten, wobei ggf. die Beine angehoben werden sollten. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. Hinweise: Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf den Ampullen und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwende n. Bewahren Sie das Arzneimittel so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist. Zusammensetzung: Vespa crabro D3 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Vespa crabro ex anim. tot. Dil. D3 (HAB, V. 42a) 1 ml. Vespa crabro D4 1 A mpulle enthält: Wirkstoff: Vespa crabro ex anim. tot. Dil. D4 (HAB, V. 42a) 1 ml. Vespa crabro D6 1 Ampulle enthält: Wir kstoff: Vespa crabro ex anim. tot. Dil. D6 (HAB, V. 42a, D3 und D4 mit Wasser für Injektionszwecke). 1 mlMit Natriumchlo rid isotonisiert. Darreichungsform und Packungsgröße: 8 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 919-414 Fax: 07171 / 919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2015. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 07/2016"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Apatit D 10 Trituration
22,30 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 02641128 Apatit D 10 Trituration Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Apatit Verreibungen. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anw endungsgebieten die Anregung des Kalkstoffwechsels bei Knochenmineralisationsstörungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Apatit Verreibungen Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahm e dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschriebe n und sollte deshalb nicht an Dritte weitergegeben werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST APATIT UND WOFÜR W IRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON APATIT BEACHTEN? WIE IST APATIT EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WAS IST SONST NOCH WICHTIG? 1. WAS IST APATIT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Apatit ist ein anthroposophisches Arzneimittel zur Anregung des Kalkstoffwechsels. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthropo sophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Anregung des Kalkstoffwechsels bei Knochen mineralisationsstörungen. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON APATIT BEACHTEN? Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Kinder: Bei Kindern unter 12 Jahren sollen Apatit Verreibungen nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfa hrungen vorliegen. Schwangerschaft und Stillzeit: Wie alle Arzneimittel sollte Apatit in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werde n. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem e ingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wichtige Informationen über bestimmte Bestandteile von Apatit: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie es daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen beka nnt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 3. WIE IST APATIT EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Apatit immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein. Soweit nicht anders verordnet, 1 – 3 mal täglic h 1 Messerspitze Pulver einnehmen. Lassen Sie die Verreibung im Mund zergehen oder nehmen Sie sie mit etwas Flüssigkeit ein. Die für die Behandlung geeignete Potenzstufe wird vom Arzt nach dem jeweiligen Krankheitsbild ausgewählt und für de n Patienten individuell verordnet. Dauer der Anwendung: Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieses Zeitraums keine B esserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mi t dem Arzt. Wenn Sie die Einnahme von Apatit vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sic her sind. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. Was ist sonst noch wichtig? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden . Zusammensetzung: Arzneimittelbezeichnung 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Apatit D3 Apatit Trit. D3 10 g Apatit D4 Apatit Trit. D 4 10 g Apatit D6 Apatit Trit. D6 10 g Apatit D10 Apatit Trit. D10 10 g Darreichungsform und Packungsgröße: 20 g Verreibung. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 919-414 Fax: 07171 / 919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im: Januar 2015. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 03/2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Weleda Apis Mellifica D3
21,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01617435 Weleda Apis Mellifica D3 Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Apis mellifica D3. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwe ndungsgebieten die Harmonisierung des Wärmeorganismus und die Strukturierung des Stoffwechselgeschehens bei umschriebene n Entzündungen sowie bei Störungen der peripheren Stoffwechselorganisation, z.B. Mandelentzündung, entzündliche Erkranku ngen der Lymphgefäße (Lymphangitis), der Eierstöcke und der Eileiter (Adnexitis) Erkrankungen des rheumatischen Formenk reises, einschließlich akuter entzündlicher Schübe juckende Hautausschläge (urticarielle Exantheme). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Apis mellifica D3 Flüssige Verdünnung zur Injektion Wirkstoff: Apis mellifica Dil. D3 Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschriebe n und sollte deshalb nicht an Dritte weitergegeben werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST APIS MELLIFICA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON APIS MELLIFICA BEACHTEN? WIE IST APIS ME LLIFICA ANZUWENDEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WAS IST SONST NOCH WICHTIG? 1. WAS IST APIS MELLIFICA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Apis mellifica ist ein anthroposophisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten die Harmonisierung des Wärm eorganismus und die Strukturierung des Stoffwechselgeschehens bei umschriebenen Entzündungen sowie bei Störungen der per ipheren Stoffwechselorganisation, z.B. Mandelentzündung, entzündliche Erkrankungen der Lymphgefäße (Lymphangitis), der E ierstöcke und der Eileiter (Adnexitis) Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, einschließlich akuter entzündliche r Schübe juckende Hautausschläge (urticarielle Exantheme). 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON APIS MELLIFICA BEACHTEN? Apis mellifica D3 bis D20 darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich gegenüber Bienengift sind. Für Apis mel lifica D30 sind keine Gegenanzeigen bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei Blut im Urin, bei Fieber oder beim Anhalten der Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt konsultiert werden. Kinder: Bei Kindern unter 12 Jahren soll Apis mellifica D3 Flüssige Verdünnung zur Injektion nicht angewendet werden, da keine a usreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Schwangerschaft und Stillzeit: Wie alle Arzneimittel sollte Apis mellifica in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewende t werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem an gewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. 3. WIE IST APIS MELLIFICA ANZUWENDEN? Wenden Sie Apis mellifica immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Kinder ab 6 Ja hren erhalten 2 &mdash 3 mal wöchentlich bis 1 mal täglich 1 ml subcutan injiziert, Kleinkinder von 1 bis 5 Jah ren erhalten als Einzeldosis 0,5 ml, Säuglinge im 1. Lebensjahr 0,3 ml. Die für die Behandlung geeignete Potenzstufe wird vom Arzt nach dem jeweiligen Krankheitsbild ausgewählt und für den Pat ienten individuell verordnet. Die subcutane Injektion erfolgt in der Regel in den Oberschenkel oder die Oberarmaußenseit e bzw. in die Bauchregion. Nach Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bi lden und die Injektionsnadel schräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde e in Blutgefäß getroffen. Die Injektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, lang sam injizieren, anschließend die Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Injektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Dauer der Anwendung: Die Behandlung der Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt bei akuten Entzündungen nach 2 Tagen keine Besserung ein, sollte ein Arzt konsultiert werden. Die Dauer der Behandlung von chronischen Erkrankungen erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Wenn Sie die Anwendung von Apis mellifica vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sic her sind. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Bei der Injektion von Apis mellifica D3 kann es gelegentlich zu harmlosen Rötungen um die Einstichstelle kommen. Für die Flüssigen Verdünnungen zur Injektion ab D6 sind keine Nebenwirkungen bekannt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WAS IST SONST NOCH WICHTIG? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf den Ampullen und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwende n. Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 25 ° C lagern. Zusammensetzung: Arzneimittelbezeichnung Apis mellifica D3, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Apis mellifica Dil. D3 1 ml Arzneimittelbezeichnung Apis mellifica D6, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Apis mellifica Dil. D6 1 ml Arzneimittelbezeichnung Apis mellifica D10, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Apis mellifica Dil. D10 1 ml Arzneimittelbezeichnung Apis mellifica D20, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Apis mellifica Dil. D20 1 ml Arzneimittelbezeichnung Apis mellifica D30, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Apis mellifica Dil. D30 1 ml Mit Natriumchlorid isotonisiert. Darreichungsform und Packungsgröße: 8 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171/919-414 Fax: 07171/919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juni 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2016

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Weleda Stannum Metallicum Praeparatum D8
21,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01626457 Weleda Stannum Metallicum Praeparatum D8 Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Stannum metallicum praeparatum D8. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis geh ört zu den Anwendungsgebieten die Anregung rhythmischer Ausgleichsprozesse bei entzündlich auflösenden und degenerativ v erhärtenden Erkrankungen, besonders zur Vermeidung chronischer Absonderungen, z.B. bei Ergussbildungen in Körperhöhlen u nd Gelenken Lebererkrankungen mit verhärtender Tendenz depressive Verstimmungen, besonders mit seelischer Starre Neur algien, Migräne. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Stannum metallicum praeparatum D8, Flüssige Verdünnungen zur Injekti Wirkstoff: Stannum metallicum praeparatum Dil. D8 aquos. Liebe Patientin, lieber Patient, bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschriebe n und sollte deshalb nicht an Dritte weitergegeben werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Die Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST STANNUM METALLICUM PRAEPARATUM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON STANNUM METALLICUM PRAEPARATUM BE ACHTEN? WIE IST STANNUM METALLICUM PRAEPARATUM EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WAS IST SONST NOCH WICHTIG? 1. WAS IST STANNUM METALLICUM PRAEPARATUM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Stannum metallicum praeparatum ist ein anthroposophisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Anregung rhythmischer Au sgleichsprozesse bei entzündlich auflösenden und degenerativ verhärtenden Erkrankungen, besonders zur Vermeidung chronis cher Absonderungen, z.B. bei Ergussbildungen in Körperhöhlen und Gelenken Lebererkrankungen mit verhärtender Tendenz d epressive Verstimmungen, besonders mit seelischer Starre Neuralgien, Migräne. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON STANNUM METALLICUM PRAEPARATUM BEACHTEN? Stannum metallicum praeparatum D8 darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Milchpro tein sind. Für Stannum metallicum praeparatum D10 bis D30 sind keine Gegenanzeigen bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete A rzneimittel. Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden. Kinder: Bei Kindern unter 6 Jahren sollen Stannum metallicum praeparatum Flüssige Verdünnungen zur Injektion nicht angewendet we rden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern ab 6 Jahren und Jugendlichen bis 18 Jahren sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete A rzneimittel. Schwangerschaft und Stillzeit: Wie alle Arzneimittel sollte Stannum metallicum praeparatum in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit de m Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem an gewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. 3. WIE IST STANNUM METALLICUM PRAEPARATUM EINZUNEHMEN? Wenden Sie Stannum metallicum praeparatum immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders ve rordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene erhalten 2 mal wöchentlich bis 1 mal täglich 1 ml subcutan injiziert. Bitte b eachten Sie die Anwendungshinweise. Die Dosierung für Kinder ab 6 Jahren wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Die für die Behandlung geeignete Potenzstufe wird vom Arzt nach dem jeweiligen Krankheitsbild ausgewählt und für den Patienten individuell verordnet. Die subcutane Injektion erfolgt in der Regel in den Oberschenkel oder die Oberarmaußenseite bzw. in die Bauchregion. Nac h Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel s chräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die In jektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend d ie Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Inj ektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Dauer der Anwendung: Stannum metallicum praeparatum Flüssige Verdünnungen zur Injektion sollen ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 Wochen angewendet werden. Wenn Sie die Anwendung von Stannum metallicum praeparatum vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sic her sind. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Stannum metallicum praeparatum D8: Lactose enthält geringe Mengen Milchprotein und kann deshalb allergische Reaktionen h ervorrufen. Für die Flüssigen Verdünnungen zur Injektion ab D10 sind keine Nebenwirkungen bekannt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WAS IST SONST NOCH WICHTIG? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf den Ampullen und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwende n. Zusammensetzung: Arzneimittelbezeichnung Stannum metallicum praeparatum D8, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Stannum metallicum praeparatum Dil. D8 aquos. 1 ml Arzneimittelbezeichnung Stannum metallicum praeparatum D10, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Stannum metallicum praeparatum Dil. D10 aquos. 1 ml Arzneimittelbezeichnung Stannum metallicum praeparatum D20, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Stannum metallicum praeparatum Dil. D20 aquos. 1 ml Arzneimittelbezeichnung Stannum metallicum praeparatum D30, 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: Stannum metallicum praeparatum Dil. D30 aquos. 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion D8, D10: Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid. Flüssige Verdünnung zur Injektion D20, D30: Mit Natriumchlorid isotonisiert. Darreichungsform und Packungsgrößen: D8 – D30: 8 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion, D8: 48 Ampullen zu 1 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Weleda AG Postfach 1320 D-73503 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171/919-414 Fax: 07171/919-200 E-Mail: dialog@weleda.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Dezember 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2016

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot